www.vegansummer.de

Programm

2019

Solvejg Klein

Wer einen Einblick in die hohe Kunst des Schokoladen-Konfekts erhaschen möchte, sollte sich den Vortrag von Solvejg Klein nicht ent-gehen lassen. Die Gründerin von Das Bernstein-zimmer, Deutschlands erster rein bio-veganen Pralinenmanufaktur, zeigt live auf der Bühne, wie man auch Zuhause mit guten Zutaten ein-faches Nougat-Konfekt herstellen kann. Dabei dürft ihr alle möglichen und unmöglichen Fragen stellen und am Ende sogar die frisch her-gestellten Köstlichkeiten verkosten.

Kochshow | Kurzelt

Timo Franke

Timo war schon immer der Genießer-Typ. Bis zum Jahr 2012 gehörte für den gelernten Meisterkoch viel Fleisch und Ungesundes auf seinen Teller. Sein Lebenswandel bestehend aus sehr langen und stressigen Arbeitstagen sowie der ungesunden Ernährung forderten bei Timo, der damals festangestellt im Hotel Adlon war, und zu der Zeit bei einer Körpergröße von 163 cm 160 Kilo wog, seinen Tribut. Während der Vorbereitung des Abendessens im Adlon haute es Timo einfach um, doch Glück konnte Timo von den Sanitätern schnell reanimiert werden. In der Berliner Charité wurde schließlich ein Herzkreislauf-Versagen diagnostiziert. Eine Ärztin der Charité riet Timo zu rapiden Veränderungen seines Lebensstils, und legte ihm eine vegane Ernährung nahe. Timo folgte dem Rat der Ärztin, und spürte sehr schnell wie gut ihm diese Umstellung tat, und weiß heute dass eine vegane und gesunde Ernährung sein Leben gerettet hat.

Kochshow | Kurzelt

Brendan Lewes

Brendan Lewes tourt quer durch Deutschland und hat in 4 Jahren, nach über 350 Konzerten mehr als 3000 CDs aus seinem Rucksack verkauft. Dabei ist der gebürtige Engländer eine energiegeladene und naturbelassene Bühnen-persönlichkeit, unter der eine besonnene Gelassenheit ruht. Mit seinem zeitlosem Akustik-Folk-Stil gewann er Hamburgs Kampf der Künste Song Slam Finale 2017. Von den Irish Pubs Norddeutschlands bis hin zu traditionellen Gaststätten Süddeutschlands und der Schweiz, Brendan spielt inzwischen im gesamten deutschsprachigen Raum und setzt sich keine Grenzen sondern immer neue Ziele, um seine Musik eigenhändig in die Welt hinauszutragen.

Live | Kurzelt

NEVER COME RAIN

Alternative Rock aus Deutschland? Ja, das geht!
Bei NEVER COME RAIN treffen geradlinige Rockarrangements auf ausgefeilte, pop-inspirierte Gesangslinien von Frontfrau Ariane Jahn. Seit Anfang 2016 widmet sich die Rock-Formation nun schon mit außergewöhnlicher Leidenschaft ihrer Musik irgendwo zwischen Post-Punk, Rock-Pop und Hard-Rock. Für den VEGAN SUMMER schlagen sie nun auch leisere Töne an. Rock-Extase weicht einfühlsamer Dynamik – der Strom durch Instrumente weicht der Luft des Raumes. Dabei erscheint so mancher Titel in ganz neuem Gewand und sorgt dabei garantiert für einige Gänsehaut-Momente!

Live | Kurzelt

Dreamwood

Dreamwood – das sind Mira und Dino, zwei junge vegane Musiker mit bemerkenswert verschie-denen musikalischen Hinter­gründen, jedoch einer gemeinsamen Vision: Musik und Bilder in zahlreichen Facetten zu einem atmosphärischen Gesamtkunstwerk zu vereinen, das Menschen verzaubert und in neue Welten entführt, und zugleich zum Erhalt und zur Pflege unserer eigenen Welt aufruft. „Music for the Planet“ lautet ihr Motto.
Dreamwoods Musik zeichnet sich vor allem durch Harmonie-getriebene Arrangements aus, deren Krone die beiden vielseitigen und charis-matischen Stimmen von Mira und Dino bilden.

Live | Kurzelt

Bettina Hennig

Ich bin dann mal vegan – Glücklich und fit und nebenbei die Welt retten.

Vegan leben? Was isst, auf was verzichtet man?

Bettina Hennig wagt das Experiment und verbannt Fleisch, Fisch, Milch, Eier und Honig aus der Küche, trinkt ihre erste vegane Sojalatte und diskutiert mit ihrem Freund über den Veggieday.

Lesung | Kurzelt